Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Beschreibung zum Konstrukt Lese- und Schreibgewohnheiten

Lesen und Schreiben gehören zu den basalen Kompetenzen im heutigen Informationszeitalter. Sprache in Form von Schrift und ihre Rezeption in Form von Lesen werden in der Schule erlernt und kommen in beinahe allen Lebensbereichen zur Anwendung. Es ist davon auszugehen, dass außerschulische Lese- und Schreibgewohnheiten auch im Zusammenhang mit den kognitiven und nicht-kognitiven Lernergebnissen von Schülerinnen und Schülern in der Schule stehen.


Übergeordnetes Konstrukt: Freizeitverhalten und Mediennutzung


Dem Konstrukt zugeordnete Skalen:

Filter nach Zielgruppe:
Alle  |  Eltern  |  Lehrkräfte  |  Schüler/innen  | 



Feedback-Button