Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Leistungsorientiertheit

Skala: Leistungsorientiertheit
Konstruktzuordnung in DaQS: Lernklima, Wahrnehmung der Schule als Lernort    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Leistung
Studie: IGLU 2001 - Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Bos, Wilfried / Lankes, Eva-Maria / Prenzel, Manfred / Schwippert, Knut / Valtin, Renate / Voss, Andreas / Walther, Gerd: IGLU - Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente , Münster: Waxmann 2005 , ISBN: 978-3-8309-1581-2
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Schulleiter/innen
Erhebungszeitraum: 2001
Anzahl der Items: 4
Anmerkung: Die Skala ist rekodiert. Ursprünglich war die Kodierung: ‚sehr hoch‘ (1); ‚hoch‘ (2); ‚mittel‘ (3); ‚niedrig‘ (4); ‚sehr niedrig‘ (5)
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Wie würden Sie die folgenden Punkte in Ihrer Schule beschreiben?
Erwartungen der Lehrer an Leistungen der Schüler 3.56 0.54 0.48
Elterliche Unterstützung, damit ihre Kinder in der Schule erfolgreich sind. 3.09 0.65 0.40
Respekt der Schüler vor schulischem Eigentum 3.27 0.72 0.44
Wunsch der Schüler, in der Schule gute Leistungen zu erbringen. 3.78 0.55 0.41
Ausgeschlossene Items:
Item-Formulierung
Wie würden Sie die folgenden Punkte in Ihrer Schule beschreiben?
Zufriedenheit der Lehrer mit ihrer Arbeit
Skalierung: 1 = sehr niedrig / 2 = niedrig / 3 = mittel / 4 = hoch / 5 = sehr hoch
Cronbachs Alpha: 0.65
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button