Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Migrationshintergrund international

Skala: Migrationshintergrund international
Konstruktzuordnung in DaQS: Migrationshintergrund    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Ethnische Herkunft und Sprache der Familie
Studie: PISA 2003 Haupttest
Ursprung:
Quelle: Prenzel, Manfred / Baumert, Jürgen / Blum, Werner / Lehmann, Rainer / Leutner, Detlev / Neubrand, Michael / Pekrun, Reinhard / Rost, Jürgen / Schiefele, Ulrich / Rolff, Hans-Günter / Ramm, Gesa: PISA 2003: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , Münster: Waxmann 2006 , ISBN: 3-8309-1606-X
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2003
Anzahl der Items: 3
Anmerkung: diese Skala wurde abgeleitet aus den Items der Skala "Geburtsland der Schülerin / des Schülers und der Eltern"
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Herkunftsland der Schülerin/des Schülers -- -- --
Herkunftsland der Mutter -- -- --
Herkunftsland des Vaters -- -- --
Zugeordnete Skalen:
Name
Geburtsland der Schülerin / des Schülers und der Eltern (national)
Skalierung: 1 = im Testland geborene Schüler/-innen (Schüler/-in oder mindestens ein Elternteil im Testland geboren) / 2 = „erste Generation“ (Schüler/-innen, die im Testland geboren sind, deren Eltern aber im Ausland geboren sind. / 3 = nicht im Testland geborene Schüler/-innen (Sowohl Schüler/-in als auch Eltern nicht im Testland geboren)
Cronbachs Alpha: --
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button