Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Prozessorientierter Umgang mit Hausaufgaben

Skala: Prozessorientierter Umgang mit Hausaufgaben
Konstruktzuordnung in DaQS: Kognitive Aktivierung, Umgang mit Hausaufgaben    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Hausaufgaben
Studie: Pythagoras: Eingangsbefragung
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Rakoczy, Katrin / Buff, Alex / Lipowsky, Frank: Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis".Teil 1. Befragungsinstrumente, In: Materialien zur Bildungsforschung (13) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2005 , ISBN: 3-923638-31-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Fachspezifisch: Mathematik
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2000 - 2002
Anzahl der Items: 5
Anmerkung: --
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Unser/e Mathematiklehrer/in ...
...geht auf unsere Fehler bei den Hausaufgaben ein. 3.31 0.86 0.60
...interessiert sich dafür, wie wir die Hausaufgaben gelöst haben. 3.18 0.91 0.66
...findet es toll, wenn wir neue Lösungswege bei den Hausaufgaben gefunden haben. 3.30 0.85 0.57
...findet es wichtig, dass wir uns bei den Mathematikhausaufgaben angestrengt haben, auch wenn nicht alles richtig ist. 3.38 0.84 0.56
...stellt Hausaufgaben, bei denen wir selbst über etwas Neues nachdenken. 2.98 0.74 0.37
Skalierung: 1 = nie / 2 = selten / 3 = manchmal / 4 = häufig
Cronbachs Alpha: 0.77
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: 872
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button