Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Übersicht zur Studie: KoLepP - Kooperation von Lehrkräften und pädagogischem Personal an Ganztagsschulen und die Gestaltung von Förderangeboten und der Übergangsempfehlung

Studie: KoLepP - Kooperation von Lehrkräften und pädagogischem Personal an Ganztagsschulen und die Gestaltung von Förderangeboten und der Übergangsempfehlung
Abstract: Das vom Bund initiierte Investitionsprogramm zum Ausbau von Ganztagsschulen kann im Verbund mit den verschiedenen Länderprogrammen als eine der wichtigsten und umfassendsten (Schul)Reforminitiativen der letzten Jahre bezeichnet werden. Aus diesem Grund ist es von besonderem Interesse, die mit dieser Reform verbundenen Ziele in den Blick zu nehmen und auf ihre Erreichung hin zu überprüfen. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass im Bereich der Ganztagsschulforschung noch zahlreiche Punkte offen sind, die auch durch die aktuell bereits laufenden Projekte erwartbar nicht geschlossen werden können. In dem geplanten Projekt betrachten wir schwerpunktmäßig die kooperative Gestaltung von individuellen Fördermaßnahmen sowie die Gestaltung der Übergangsempfehlung am Ende der Grundschulzeit und beziehen uns damit im Rahmen des vorliegenden Förderschwerpunktes auf die Frage, wie die schulische Chancengleichheit von institutionellen Strukturen beeinflusst wird (Förderpunkt III: Institutionelle Strukturen und Akteure im Bildungssystem) und „welche Möglichkeiten aktiver Einflussnahme auf den Abbau von Bildungsungleichheit die Lehrkräfte haben“. Die Ergebnisse unserer Studie können helfen, die pädagogischen Förderangebote in Ganztagsschulen weiterzuentwickeln.

Das vorliegende Projekt geht der Frage nach, welchen Einfluss die Kooperation zwischen Lehrkräften und pädagogischem Personal an Ganztagsgrundschulen auf die Gestaltung von Förderangeboten und der Übergangsempfehlung am Ende der Grundschulzeit hat. Dieser Frage gehen wir nach, um zu untersuchen, ob durch diese interprofessionelle Kooperation die sekundären Effekte des sozialen Hintergrunds beim Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule verringert werden können und die erteilte Übergangsempfehlung unabhängiger von sozialen Merkmalen wird. Dabei gehen wir davon aus, dass die Grundschullehrkräfte durch die Kooperation mit dem weiteren pädagogischen Personal auf mehr und verlässlichere Informationen, die sie für die Erstellung der Übergangsempfehlung heranziehen können. Wenn Lehrkräfte und das weitere pädagogische Personal bei der Gestaltung von Fördermaßnahmen und der Verknüpfung von Unterricht und außerunterrichtlichen Angeboten zusammenarbeiten, dann können sie dadurch eine gemeinsame Wissensbasis entwickeln, die verschiedene professionelle Perspektiven berücksichtigt. Vor diesem Hintergrund nehmen wir an, dass die entwickelten Fördermaßnahmen bei intensiverer Kooperation qualitativ hochwertiger sind und eine ganzheitliche Perspektive auf die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler legen. Zur Erreichung des Projektziels werden wir anhand der Daten den Zusammenhang zwischen Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler und der erteilten Übergangsempfehlung am Ende der Grundschule für die offenen Ganztagsgrundschulen ermitteln. Darüber hinaus führen wir an den Schulen eigene quantitative Erhebungen durch, mit denen die Kooperation von Lehrkräften und weiterem pädagogischen Personal an den Ganztagsgrundschulen erfasst wird. Durch die Verknüpfung empirischen Schritte gehen wir der Frage nach, ob durch die Kooperation zwischen Lehrkräften und pädagogischem Personal der Zusammenhang zwischen Leistungsstand der Kinder und der gegebenen Übergangsempfehlung enger ist. Dieser quantitative ausgerichtete Teil wird durch eine qualitative Teilstudie ergänzen.
Studienleitung: Radisch, Falk / Fussangel, Kathrin
Koordination: Universität Rostock / Institut für Schulpädagogik und Bildungsforschung
Beteiligte: Fussangel, Kathrin / Lettau, Wolf-Dieter / Niehoff, Stephanie / Radisch, Falk
Website: http://www.empirische-bildungsforschung-bmbf.de/de/1501.php
Beteiligte Institutionen:
Förderung: Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen01JC1120A / 01JC1120B im Förderschwerpunkt Chancengerechtigkeit und Teilhabe gefördert
Laufzeit: 2012 - 2014
Studiendesign: Längsschnitt
Erhebungsmethode: Fragebogen - computerbasiert
Erhebungszeitraum: 2012 - 2013
Stichprobe: Lehrkräfte, Eltern, Schulleiter, Pädagogisches Personal, Schüler/innen der Sekundarstufe I, Schüler/innen der Primarstufe
Erhebungsraum: Nordrhein-Westfalen
Erhebungsschwerpunkte der Studie auf einen Blick: tagcloud
Skalen nach Konstrukt: Individueller und institutioneller Hintergrund Prozesse auf Schulebene
  1. Zusammenarbeit mit pädagogischem Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  2. Anzahl an Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des pädagogischen Personals bzgl. Zusammenarbeit (Lehrkräfte Primarstufe)
  3. Anlässe, an denen Lehrkräfte und pädagogisches Personal zusammenarbeiten (Lehrkräfte Primarstufe)
  4. Kooperation Förderangebote – Vorbereitung & Durchführung Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  5. Kooperation Förderangebote – Material Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  6. Kooperation Förderangebote – Schüleraustausch Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  7. Kooperation Förderangebote - Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  8. Weitere Formen der Kooperation zwischen den Lehrkräften in Bezug auf Förderangebote (Lehrkräfte Primarstufe)
  9. Kooperation Übergangsempfehlungen - Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  10. Kooperation Übergangsempfehlungen – Quellen Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  11. Kooperation Übergangsempfehlungen – Informationen (Wissenserwerb) Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  12. Kooperation Übergangsempfehlungen – Wissensidentifikation Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  13. Kooperation Übergangsempfehlungen – Wissensentwicklung Lehrkräfte-Lehrkräfte (Lehrkräfte Primarstufe)
  14. Weitere Formen der Kooperation zwischen den Lehrkräften in Bezug auf Übergangsempfehlungen (Lehrkräfte Primarstufe)
  15. Kooperation Förderangebote – Vorbereitung & Durchführung Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  16. Kooperation Förderangebote – Material Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  17. Kooperation Förderangebote – Schüleraustausch Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  18. Weitere Formen der Kooperation zwischen Lehrkräften und Personal in Bezug auf Förderangebote (Lehrkräfte Primarstufe)
  19. Kooperation Förderangebote - Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  20. Kooperation Übergangsempfehlungen – Quellen Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  21. Kooperation Übergangsempfehlungen – Informationen (Wissenserwerb) Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  22. Kooperation Übergangsempfehlungen – Wissensidentifikation Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  23. Kooperation Übergangsempfehlungen – Wissensentwicklung Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  24. Weitere Formen der Kooperation zwischen Lehrkräfte und Personal in Bezug auf Übergangsempfehlungen (Lehrkräfte Primarstufe)
  25. Kooperation Übergangsempfehlungen - Lehrkräfte-Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  26. Kommunikationsformen zwischen Lehrkräften und Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  27. Weitere Kommunikationsformen zwischen Lehrkräften und Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  28. Kooperation Hausaufgabenbetreuung zwischen Lehrkräften und Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  29. Zuständigkeit der Aufgabenbereiche Lehrkräfte und Personal (Lehrkräfte Primarstufe)
  30. Zusammenarbeit mit Lehrpersonal I (Pädagogisch tätiges Personal)
  31. Zusammenarbeit mit Lehrpersonal II (Pädagogisch tätiges Personal)
  32. Anlässe, an denen Lehrpersonal und pädagogisches Personal zusammenarbeiten (Pädagogisch tätiges Personal)
  33. Kooperation Förderangebote – Vorbereitung & Durchführung Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  34. Kooperation Förderangebote – Material Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  35. Kooperation Förderangebote – Schüleraustausch Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  36. Weitere Formen der Kooperation zwischen Personal und Lehrkräften in Bezug auf Förderangebote (Pädagogisch tätiges Personal)
  37. Kooperation Übergangsempfehlungen – Quellen Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  38. Kooperation Übergangsempfehlungen – Informationen (Wissenserwerb) Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  39. Kooperation Förderangebote - Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  40. Kooperation Übergangsempfehlungen - Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  41. Kooperation Übergangsempfehlungen – Wissensidentifikation Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  42. Kooperation Übergangsempfehlungen – Wissensentwicklung Personal-Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  43. Weitere Formen der Kooperation zwischen Personal und Lehrkräften in Bezug auf Übergangsempfehlungen (Pädagogisch tätiges Personal)
  44. Kommunikationsformen zwischen Personal und Lehrkräften (Pädagogisch tätiges Personal)
  45. Weitere Kommunikationsformen zwischen Personal und Lehrkräften (Pädagogisch tätiges Personal)
  46. Kooperation Hausaufgabenbetreuung zwischen Personal und Lehrkräften (Pädagogisch tätiges Personal)
  47. Zuständigkeit der Aufgabenbereiche Personal und Lehrkräfte (Pädagogisch tätiges Personal)
  48. Kooperation Förderangebote – Vorbereitung & Durchführung Personal-Personal (Pädagogisch tätiges Personal)
  49. Kooperation Förderangebote – Material Personal-Personal (Pädagogisch tätiges Personal)
  50. Kooperation Förderangebote – Schüleraustausch Personal-Personal (Pädagogisch tätiges Personal)
  51. Weitere Formen der Kooperation zwischen dem pädagogischen Personal in Bezug auf Förderangebote (Pädagogisch tätiges Personal)
  52. Kooperation Förderangebote - Personal-Personal (Pädagogisch tätiges Personal)
  53. Kooperation von Unterricht und erweiterten Lern- und Freizeitelemente (Schulleiter/innen)
  54. feste Austauschzeiten für Personal und Lehrkräfte (Schulleiter/innen)
  55. Häufigkeit der festen Austauschzeiten für PP und Lehrpersonal (Schulleiter/innen)
  56. Verknüpfung von Unterricht und Ganztagsbetreuung (Schulleiter/innen)
  57. Kooperationsbereiche (Schulleiter/innen)
  58. zeitlicher Umfang für Austauschzeiten (Schulleiter/innen)
Lehr-Lernarrangements
Skalenhandbuch: --
Studienbezogene Publikationen:
  • Niehoff, Stephanie / Lettau, Wolf-Dieter / Fussangel, Kathrin / Radisch, Falk: Die Erstellung der Übergangsempfehlung als gemeinsame Aufgabe von Lehrpersonen und pädagogischem Personal? Zur interprofessionellen Kooperation an Ganztagsschulen. (5(9)) , Schulpädagogik heute 2014
Zusätzliche Materialien: Leider liegen uns die Fragebögen zu dieser Studie nicht vor.
Links:
Feedback-Button