Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Instrumentelle Motivation

Skala: Instrumentelle Motivation
Konstruktzuordnung in DaQS: Lern- und leistungsbezogene Einstellungen, Lern- und leistungsbezogene Einstellungen (Lernergebnis)    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Selbstreguliertes Lernen - Motivationale Präferenzen
Studie: PISA 2000 Haupttest
Ursprung:
  • Eccles, Jacquelynne S.: Understanding Women's Educational and Occupational Choice Applying the Eccles et al. Model of Achievement-Related Choices, In: Psychology of Women Quarterly (18) S. 585-609 , New York: Cambridge University 1994 , ISBN: 0361-6843
  • Eccles, Jacquelynne S. / Wigfield, Allan: In the Mind of the Achiever The Structure of Adolescents' Academic Achievement Elated Beliefs and Self-perceptions, In: Personality and Social Psychology Bulletin, Publ. by the Society for Personality and Social Psychology (21) S. 215-225 , Thousand Oaks, Calif.: Sage Publ. 1995 , ISBN: 0146-1672
  • Wigfield, Allan / Eccles, Jacquelynne S. / Rodriguez, Daniel: The Development of Children's Motivation in School Contexts , In: Pearson, P. David / Iran-Nejad, Ashgar (Hrsg.), Review of Research in Education, An Official Journal of the American Educational Research Association (23) S. 73-118 , Washington: American Educational Research Association 1998 , ISBN: 0935302239
Quelle: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred: PISA 2000: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , In: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred (Hrsg.), Materialien aus der Bildungsforschung (72) , Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 2002 , ISBN: 3-87985-086-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Die Skala hat sich im Längsschnitt (Eccles, 1994; Eccles & Wigfield, 1995; Wigfield, Eccles & Rodriguez, 1998) als wichtiger Prädiktor für Kurswahlen, Studienfachwahlen und Fachleistung erwiesen.
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2000
Anzahl der Items: 3
Anmerkung: --
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Ich lerne, um meine Berufschancen zu verbessern. 2.95 0.94 0.67
Ich lerne, damit ich in der Zukunft finanziell abgesichert sein werde. 2.89 0.97 0.68
Ich lerne, um eine gute Arbeitsstelle zu bekommen. 3.03 0.93 0.71
Skalierung: 1 = fast nie / 2 = manchmal / 3 = oft / 4 = fast immer
Cronbachs Alpha: 0.83
Mittelwert: 2.95
Standardabweichung: 0.82
Stichprobengröße: 4780
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button