Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Anstrengung und Ausdauer beim Lernen (allgemein)

Skala: Anstrengung und Ausdauer beim Lernen (allgemein)
Konstruktzuordnung in DaQS: Lern- und leistungsbezogene Einstellungen, Lern- und leistungsbezogene Einstellungen (Lernergebnis)    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Selbstreguliertes Lernen - Handlungskontrolle: Anstrengung und Ausdauer
Studie: PISA 2000 Haupttest
Ursprung:
  • Kuhl, Julius: Tatsächliche und phänomenale Hilflosigkeit: Vermittlung von Leistungsdefiziten nach massiver Mißerfolgsinduktion , In: Weinert, Franz Emanuel / Kluwe, Rainer H. (Hrsg.), Metakognition, Motivation und Lernen S. 192-209 , Stuttgart: Kohlhammer 1984 , ISBN: 3-17-007183-1
  • Kuhl, Julius: Wille und Persönlichkeit: Funktionsanalyse der Selbststeuerung , In: Psychologische Rundschau, offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (49 (2)) S. 61-77 , Göttingen: Hogrefe 1998 , ISBN: 0033-3042
Quelle: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred: PISA 2000: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , In: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred (Hrsg.), Materialien aus der Bildungsforschung (72) , Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 2002 , ISBN: 3-87985-086-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Das Konzept der Handlungskontrolle beruht auf den Arbeiten von Kuhl (1984; 1998). Anstrengung und Ausdauer bilden mit weiteren Strategien der willentlichen Handlungskontrolle die Strategie der Realisierung und Regulation eines gefassten Handlungsentschlusses.
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2000
Anzahl der Items: 4
Anmerkung: Misst die allgemeine volitionale (willensgesteuerte) Handlungsregulationsstrategie.
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Wenn ich lerne, arbeite ich so fleißig wie möglich. 2.71 0.86 0.57
Wenn ich lerne, arbeite ich auch dann weiter, wenn der Stoff schwierig ist. 2.70 0.82 0.51
Wenn ich lerne, versuche ich mein Bestes zu geben, um mir das Wissen und die Fertigkeiten anzueignen. 2.83 0.83 0.57
Wenn ich lerne, gebe ich mein Bestes. 2.96 0.85 0.62
Skalierung: 1 = fast nie / 2 = manchmal / 3 = oft / 4 = fast immer
Cronbachs Alpha: 0.77
Mittelwert: 2.80
Standardabweichung: 0.65
Stichprobengröße: 4712
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button