Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Zielorientierung

Skala: Zielorientierung
Konstruktzuordnung in DaQS: Lern- und leistungsbezogene Einstellungen, Lern- und leistungsbezogene Einstellungen (Lernergebnis)    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Daten zu den Schülern - Zielorientierung
Studie: PISA 2000 Haupttest
Ursprung:
  • Brunstein, Joachim C.: Personal Goals and Subjective Well-Being A Longitudinal Study, In: Simpson, Jeffry A. / King, Laura A. (Hrsg.), Journal of Personality and Social Psychology (65 (5)) S. 1061-1070 , American Psychological Association 1993 , ISBN: 0022-3514
  • Brunstein, Joachim C. / Maier, Günter W.: Persönliche Ziele Ein Überblick zum Stand der Forschung, In: Psychologische Rundschau, offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (47 (3)) S. 146-160 , Göttingen: Hogrefe 1996 , ISBN: 0033-3042
  • Little, Brian R.: Personal Projects A Rationale and Method for Investigation, In: Environment and Behavior, An Interdisciplinary Journal Concerned with the Study, Design, and Control of the Physical Environment and its Interaction with Human Behavioral Systems (15) S. 273-309 , Thousand Oaks, Calif.: SAGE 1983 , ISBN: 0013-9165
Quelle: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred: PISA 2000: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , In: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred (Hrsg.), Materialien aus der Bildungsforschung (72) , Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 2002 , ISBN: 3-87985-086-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Die Berufswünsche der Schüler werden hier im Sinne persönlicher Projekte konzeptualisiert (Little, 1983). Unter persönlichen Projekten (personal projects) werden umfangreiche Handlungsprogramme zur Realisierung von Zielen verstanden. Dabei können verschiedene Phasen unterschieden werden, und zwar von der Projektdefinition über die Planung und Realisierung bis zum Abschluß des Projektes. Es wurden verschiedene Dimensionen der Ziele identifiziert, die für das persönliche Wohlbefinden prädiktiv sind (Brunstein, 1993; Brunstein & Maier, 1996). Davon soll hier zum einen erfasst werden, inwieweit die Schüler an dieses Berufsziel gebunden sind und zum anderen, wie sie die Erreichbarkeit dieses Ziels einschätzen.
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2000
Anzahl der Items: 8
Anmerkung: Die Items wurden aus BIJU übernommen.
Einleitender Text: Bitte gib an, inwieweit du den folgenden Aussagen zustimmst. Mit „Ziel“ ist dabei dein Berufswunsch gemeint.
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Wenn es schwierig ist, dieses Ziel zu erreichen, bin ich bereit, es für einige Zeit hinauszuschieben. -- -- --
Ich habe im Alltag nicht genug Zeit, um an der Erreichung dieses Ziels zu arbeiten. -- -- --
Ich habe das dringende Bedürfnis, so schnell wie möglich dieses Ziel zu erreichen. -- -- --
Ob ich dieses Ziel erreiche oder nicht, hängt insbesondere von äußeren Dingen ab, auf die ich keinen Einfluss habe. -- -- --
Egal, was passiert, ich werde dieses Ziel nicht aufgeben. -- -- --
Es liegt allein an mir, ob ich dieses Ziel erreichen kann oder nicht. -- -- --
Ich glaube, ich werde noch etwas warten, bis ich versuche, dieses Ziel zu erreichen. -- -- --
Ich habe viele Gelegenheiten im täglichen Leben, an der Erreichung dieses Ziels zu arbeiten. -- -- --
Skalierung: 1 = trifft völlig zu / 2 = trifft eher zu / 3 = trifft eher nicht zu / 4 = trifft überhaupt nicht zu
Cronbachs Alpha: --
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button