Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Schulentwicklung: Veränderungen im Schulsystem (2)

Skala: Schulentwicklung: Veränderungen im Schulsystem (2)
Konstruktzuordnung in DaQS: Professionelles Selbstverständnis    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Schulleistungstests und Schulentwicklung extern
Studie: IGLU 2001 - Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung
Ursprung: Basiert auf:
  • Ditton, Hartmut / Merz, Daniela: Skalenbildung Hauptuntersuchung Skalenhandbuch zum DFG-Projekt „Qualität von Schule und Unterricht“ [unveröffentlichtes Dokument] , 1999
Quelle: Bos, Wilfried / Lankes, Eva-Maria / Prenzel, Manfred / Schwippert, Knut / Valtin, Renate / Voss, Andreas / Walther, Gerd: IGLU - Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente , Münster: Waxmann 2005 , ISBN: 978-3-8309-1581-2
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2001
Anzahl der Items: 2
Anmerkung: Die Skala ist rekodiert. Ursprünglich war die Kodierung: ‚stimme voll zu‘ (1); ‚stimme eher zu‘ (2); ‚stimme eher nicht zu‘ (3); ‚stimme überhaupt nicht zu‘ (4)
Einleitender Text: Nachfolgend finden Sie einige Aussagen zu Veränderungen im Schulsystem. Geben Sie bitte an, inwieweit Sie diesen zustimmen.
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Der zu behandelnde Lehrstoff wird immer umfangreicher. 2.67 0.87 0.45
Der Leistungsdruck auf die Schüler/innen wird immer größer. 2.67 0.87 0.45
Ausgeschlossene Items:
Item-Formulierung
Man hat als Lehrkraft heute mehr Möglichkeiten, den Unterricht nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.
Skalierung: 1 = stimme überhaupt nicht zu / 2 = stimme eher nicht zu / 3 = stimme eher zu / 4 = stimme voll zu
Cronbachs Alpha: 0.62
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button