Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Zweck der außerschulischen Kooperation

Skala: Zweck der außerschulischen Kooperation
Konstruktzuordnung in DaQS: Schulexterne Kooperation    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Außerschulische Kooperation
Studie: TIMSS 2007 - Trends in International Mathematics and Science Study
Ursprung: Basiert auf:
  • Faulde, Joachim: Schule und außerschulische Jugendbildung Eine Untersuchung zu institutionellen Aspekten der Kooperation , Weinheim: Deutscher Studien Verlag 1996 , ISBN: 3-89271-635-8
    Titel in FIS-Bildung
  • Szczyrba, Birgit: Rollenkonstellationen in der pädagogischen Beziehungsarbeit Neue Ansätze zur professionellen Kooperation am Beispiel von Schule und Jugendhilfe , Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2003 , ISBN: 3-7815-1311-4
    Titel in FIS-Bildung
Quelle: Bos, Wilfried / Bonsen, Martin / Kummer, Nicole / Lintorf, Katrin / Frey, Kristina: TIMSS 2007 Dokumentation der Erhebungsinstrumente zur Trends in International Mathematics and Science Study , New York, München, Berlin: Waxmann 2009 , ISBN: 978-3-8309-2143-1
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2007
Anzahl der Items: 3
Anmerkung: --
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Welchem Zweck dient Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen hauptsächlich? Bitte beurteilen Sie dies mit Blick auf die TIMSS-Klasse.
Kompensation (Angebote sind für besonders benachteiligte oder lernschwache Schüler gedacht) -- -- --
Erweiterung des Unterrichts auf außerschulische Bereiche (wobei die Inhalte an den Lehrplan gebunden sind) -- -- --
Eröffnung eines neuen Lernumfeldes mit Möglichkeiten neuer Lernerfahrungen (unabhängig von schulischen Lehr- und Lernzielen) -- -- --
Skalierung: 1 = trifft gar nicht zu / 2 = trifft eher nicht zu / 3 = trifft eher zu / 4 = trifft genau zu
Cronbachs Alpha: --
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button