Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Metakognitives Vorwissen Lesen

Skala: Metakognitives Vorwissen Lesen
Konstruktzuordnung in DaQS: Metakognitive Lernergebnisse, Lern- und leistungsbezogene Einstellungen    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: --
Studie: IGLU 2006 - Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung
Ursprung: Basiert auf:
  • Schlagmüller, Matthias / Visé, Mechtild / Schneider, Wolfgang: Zur Erfassung des Gedächtniswissens bei Grundschulkindern Konstruktionsprinzipien und empirische Bewährung der Würzburger Testbatterie zum deklarativen Metagedächtnis, In: Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (33 / 2) S. 91-102 , Göttingen: Hogrefe 2001 , ISBN: 0049-8637
    Titel in FIS-Bildung
Quelle: Bos, Wilfried / Strietholt, Rolf / Goy, Martin / Stubbe, Tobias C. / Tarelli, Irmela / Hornberg, Sabine: IGLU 2006 - Dokumentation der Erhebungsinstrumente , Münster: Waxmann 2010 , ISBN: 978-3-8309-2413-5
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Primarstufe
Erhebungszeitraum: 2006
Anzahl der Items: 1
Anmerkung: --
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung
Was meinst du, ist das Wichtigste, wenn man eine Geschichte liest?
Skalierung: 1 = Alle Wörter zu erkennen / 2 = Die Bedeutung der Geschichte zu verstehen / 3 = Ohne Fehler zu lesen
Cronbachs Alpha: --
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button