Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Diagnostische Kompetenz des Mathematiklehrers in sozialer und persönlicher Hinsicht

Skala: Diagnostische Kompetenz des Mathematiklehrers in sozialer und persönlicher Hinsicht
Konstruktzuordnung in DaQS: Schülerorientierung / Soziale Unterstützung    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Soziale Aspekte des Unterrichts
Studie: PISA 2003 Haupttest
Ursprung: Basiert auf:
  • Baumert, Jürgen / Gruehn, Sabine / Heyn, Susanne / Köller, Olaf / Schnabel, Kai: Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (BIJU) Dokumentation, Band 1. Skalen Längsschnitt I, Welle 1-4 [unveröffentlichte Dokumentation] (1) , Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 1997
  • Gruehn, Sabine: Unterricht und schulisches Lernen Schüler als Quellen der Unterrichtsbeschreibung [Zugl.: Berlin, Freie Univ., Diss., 1998] , Münster u.a.: Waxmann 2000 , ISBN: 3-89325-757-8
Quelle: Prenzel, Manfred / Baumert, Jürgen / Blum, Werner / Lehmann, Rainer / Leutner, Detlev / Neubrand, Michael / Pekrun, Reinhard / Rost, Jürgen / Schiefele, Ulrich / Rolff, Hans-Günter / Ramm, Gesa: PISA 2003: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , Münster: Waxmann 2006 , ISBN: 3-8309-1606-X
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Fachspezifisch: Mathematik
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2003
Anzahl der Items: 4
Anmerkung: --
Einleitender Text: Wie gut kennt euch euer Mathematiklehrer/eure Mathematiklehrerin?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Unser Mathematiklehrer/ unsere Mathematiklehrerin …
... spürt sofort, wenn zwischen Banknachbarn etwas nicht stimmt, 2.29 1.00 0.72
... merkt ziemlich schnell, wenn jemand Kummer hat. 2.12 0.98 0.73
... sieht schnell, wenn es zwischen Schülern/Schülerinnen Streit gegeben hat. 2.34 1.00 0.69
... spürt genau, wenn jemand richtig traurig ist. 2.06 0.98 0.72
Skalierung: 1 = trifft nicht zu / 2 = trifft eher nicht zu / 3 = trifft eher zu / 4 = trifft zu
Cronbachs Alpha: 0.87
Mittelwert: 8.81
Standardabweichung: 3.34
Stichprobengröße: 2205
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button