Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Interesse (an Mathematik)

Skala: Interesse (an Mathematik)
Konstruktzuordnung in DaQS: Lern- und leistungsbezogene Einstellungen, Lern- und leistungsbezogene Einstellungen (Lernergebnis)    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Lern- und leistungsrelevante Personenmerkmale
Studie: Pythagoras: Eingangsbefragung
Ursprung:
  • Rakoczy, Katrin / Buff, Alex / Lipowsky, Frank: Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis".Teil 1. Befragungsinstrumente, In: Materialien zur Bildungsforschung (13) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2005 , ISBN: 3-923638-31-0
    Titel in FIS-Bildung
  • Krapp, Andreas: Das Interessenskonstrukt: Bestimmungsmerkmale der Interessenhandlung und des individuellen Interesses aus der Sicht einer Person-Gegenstands-Konzeption , In: Krapp, Andreas / Prenzel, Manfred (Hrsg.), Interesse, Lernen, Leistung, Neuere Ansätze der pädagogisch-psychologischen Interessenforschung S. 297-329 , Münster: Aschendorff 1992 , ISBN: 3-402-04596-6
  • Schiefele, Ulrich: Interest, Learning, and Motivation , In: Educational Psychologist, Division of Educational Psychology, American Psychological Association (26 / 3-4) S. 299-323 , Philadelphia, Pa.: Routledge, Taylor & Francis Group 1991 , ISBN: 0046-1520
  • Winteler, Adolf / Sierwald, Wolfgang / Schiefele, Ulrich: Interesse, Leistung und Wissen. Die Erfassung von Studieninteresse und seine Bedeutung für Studienleistung und fachbezogenes Wissen , In: Empirische Pädagogik, Zeitschrift zu Theorie und Praxis erziehungswissenschaftlicher Forschung (2 / 3) S. 227-250 , Landau: Verl. Empirische Pädagogik e.V. 1988 , ISBN: 0931-5020
    Titel in FIS-Bildung
Quelle: Rakoczy, Katrin / Buff, Alex / Lipowsky, Frank: Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis".Teil 1. Befragungsinstrumente, In: Materialien zur Bildungsforschung (13) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2005 , ISBN: 3-923638-31-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Fachspezifisch: Mathematik
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2000 - 2002
Anzahl der Items: 8
Anmerkung: --
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Mathematik ist spannend. 2.52 0.90 0.74
Freiwillig würde ich mich nie mit Mathematik beschäftigen. (umgepolt) 2.67 0.93 0.67
Mathematik ist mir persönlich sehr wichtig. 2.54 0.86 0.70
Mathematik macht mir keinen Spaß. (umgepolt) 2.81 0.94 0.77
Mathematik ist sehr nützlich für mich. 2.70 0.80 0.63
Wenn ich ehrlich bin, ist mir Mathematik gleichgültig. (umgepolt) 2.96 0.88 0.63
Ich habe Mathematik gern. 2.55 0.94 0.81
Mathematik ist langweilig. (umgepolt) 2.80 0.95 0.75
Skalierung: 1 = stimmt gar nicht / 2 = stimmt eher nicht / 3 = stimmt eher / 4 = stimmt genau
Cronbachs Alpha: 0.91
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: 844
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button

zum Seitenanfang nach oben

Details der Skala: Interesse (an Mathematik)

Skala: Interesse (an Mathematik)
Konstruktzuordnung in DaQS: Lern- und leistungsbezogene Einstellungen, Lern- und leistungsbezogene Einstellungen (Lernergebnis)    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Lern- und leistungsrelevante Personenmerkmale
Studie: Pythagoras: Ausgangsbefragung
Ursprung:
  • Rakoczy, Katrin / Buff, Alex / Lipowsky, Frank: Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis".Teil 1. Befragungsinstrumente, In: Materialien zur Bildungsforschung (13) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2005 , ISBN: 3-923638-31-0
    Titel in FIS-Bildung
  • Krapp, Andreas: Das Interessenskonstrukt: Bestimmungsmerkmale der Interessenhandlung und des individuellen Interesses aus der Sicht einer Person-Gegenstands-Konzeption , In: Krapp, Andreas / Prenzel, Manfred (Hrsg.), Interesse, Lernen, Leistung, Neuere Ansätze der pädagogisch-psychologischen Interessenforschung S. 297-329 , Münster: Aschendorff 1992 , ISBN: 3-402-04596-6
  • Schiefele, Ulrich: Interest, Learning, and Motivation , In: Educational Psychologist, Division of Educational Psychology, American Psychological Association (26 / 3-4) S. 299-323 , Philadelphia, Pa.: Routledge, Taylor & Francis Group 1991 , ISBN: 0046-1520
  • Winteler, Adolf / Sierwald, Wolfgang / Schiefele, Ulrich: Interesse, Leistung und Wissen. Die Erfassung von Studieninteresse und seine Bedeutung für Studienleistung und fachbezogenes Wissen , In: Empirische Pädagogik, Zeitschrift zu Theorie und Praxis erziehungswissenschaftlicher Forschung (2 / 3) S. 227-250 , Landau: Verl. Empirische Pädagogik e.V. 1988 , ISBN: 0931-5020
    Titel in FIS-Bildung
Quelle: Rakoczy, Katrin / Buff, Alex / Lipowsky, Frank: Dokumentation der Erhebungs- und Auswertungsinstrumente zur schweizerisch-deutschen Videostudie "Unterrichtsqualität, Lernverhalten und mathematisches Verständnis".Teil 1. Befragungsinstrumente, In: Materialien zur Bildungsforschung (13) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2005 , ISBN: 3-923638-31-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Fachspezifisch: Mathematik
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2004 - 2006
Anzahl der Items: 8
Anmerkung: --
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Mathematik ist spannend. 2.51 0.87 0.74
Freiwillig würde ich mich nie mit Mathematik beschäftigen. (umgepolt) 2.54 0.98 0.64
Mathematik ist mir persönlich sehr wichtig. 2.67 0.89 0.70
Mathematik macht mir keinen Spaß. (umgepolt) 2.80 0.95 0.73
Mathematik ist sehr nützlich für mich. 2.81 0.85 0.63
Wenn ich ehrlich bin, ist mir Mathematik gleichgültig. (umgepolt) 2.98 0.91 0.61
Ich habe Mathematik gern. 2.47 0.93 0.75
Mathematik ist langweilig. (umgepolt) 2.84 0.91 0.75
Skalierung: 1 = stimmt gar nicht / 2 = stimmt eher nicht / 3 = stimmt eher / 4 = stimmt genau
Cronbachs Alpha: 0.90
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: 777
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button