Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Lehrer-Schüler-Verhältnis

Skala: Lehrer-Schüler-Verhältnis
Konstruktzuordnung in DaQS: Klassenklima    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Lernumfeld
Studie: PISA 2003 Haupttest
Ursprung: Basiert auf:
  • Scheerens, Jaap / Bosker, Roel J.: The Foundations of Educational Effectiveness , New York: Pergamon 1997 , ISBN: 0-08-042769-3
    Titel in FIS-Bildung
  • Neuman, Astrid: Itemsammlung für den Lehrerfragebogen (Schulkontext) in PISA 2003 [Unveröffentlichtes Manuskript] , Berlin: Humbold Universität 2001
Quelle: Prenzel, Manfred / Baumert, Jürgen / Blum, Werner / Lehmann, Rainer / Leutner, Detlev / Neubrand, Michael / Pekrun, Reinhard / Rost, Jürgen / Schiefele, Ulrich / Rolff, Hans-Günter / Ramm, Gesa: PISA 2003: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , Münster: Waxmann 2006 , ISBN: 3-8309-1606-X
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2003
Anzahl der Items: 8
Anmerkung: --
Einleitender Text: Wie schätzen Sie die folgenden Aussagen in Bezug auf das Lehrer-Schüler-Verhältnis ein?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Unter den Lehrkräften in unserem Kollegium herrscht Konsens über die Schulphilosophie. 2.81 0.72 0.48
Wir haben sehr offene, ehrliche, freundliche Beziehungen zu den Schülerinnen und Schülern. 3.15 0.52 0.58
Die sozialen Beziehungen zwischen den Schüler/-innen und Lehrer/-innen sind bei uns eher gestört. (umgepolt) 3.31 0.62 0.50
Wir versuchen die Probleme der Schülerinnen und Schüler zu verstehen. 3.42 0.54 0.56
Die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler sind mir egal. (umgepolt) 3.77 0.46 0.50
Die Lehrerinnen und Lehrer behandeln die Schülerinnen und Schüler fair. 3.34 0.52 0.52
Wir kontrollieren konsequent die Arbeit der Schülerinnen und Schüler. 3.13 0.54 0.43
Es ist uns egal, was bei gemeinsamen Projekten der Schülerinnen und Schüler herauskommt. (umgepolt) 3.71 0.51 0.48
Skalierung: 1 = trifft nicht zu / 2 = trifft eher nicht zu / 3 = trifft eher zu / 4 = trifft zu
Cronbachs Alpha: 0.79
Mittelwert: 26.65
Standardabweichung: 2.85
Stichprobengröße: 1834
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button