Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: In der Familie: Persönlichkeitsbildung und Lernvoraussetzungen

Skala: In der Familie: Persönlichkeitsbildung und Lernvoraussetzungen
Konstruktzuordnung in DaQS: Professionelles Selbstverständnis    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Allgemeine Erziehungsziele in Schule und Familie
Studie: PISA 2003 Haupttest
Ursprung:
Quelle: Prenzel, Manfred / Baumert, Jürgen / Blum, Werner / Lehmann, Rainer / Leutner, Detlev / Neubrand, Michael / Pekrun, Reinhard / Rost, Jürgen / Schiefele, Ulrich / Rolff, Hans-Günter / Ramm, Gesa: PISA 2003: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , Münster: Waxmann 2006 , ISBN: 3-8309-1606-X
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2003
Anzahl der Items: 11
Anmerkung: Die Skalen „In der Familie“ liefen bereits in der TIMSS-Lehrerbefragung 1996. Das Scoring der Skalen entspricht den Werten im Datensatz und wurde einmal vollständig umgepolt. Im Fragebogen finden sich inverse Antwortskalen.
Einleitender Text: Für wie wichtig halten Sie es, dass in der […] Familie Folgendes vermittelt wird?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Persönliche Selbstständigkeit 3.38 0.68 0.50
Politische Urteilsfähigkeit 2.66 0.79 0.49
Soziale Verantwortungsbereitschaft 3.47 0.69 0.64
Angemessene soziale Umgangsformen 3.47 0.62 0.60
Beherrschung zentraler Kulturfertigkeiten 2.80 0.87 0.52
Bereitschaft zum Lernen 3.30 0.70 0.53
Rücksichtsvolles und hilfsbereites Verhalten 3.49 0.62 0.63
Moralische Urteilsfähigkeit 3.26 0.69 0.66
Lebensfreude 3.52 0.67 0.54
Achtung vor religiösem Glauben 2.76 0.92 0.50
Intellektuelle Neugier 2.96 0.82 0.53
Skalierung: 1 = weniger wichtig / 2 = wichtig / 3 = sehr wichtig / 4 = äußerst wichtig
Cronbachs Alpha: 0.86
Mittelwert: 3.19
Standardabweichung: 0.48
Stichprobengröße: 326
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button