Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Positive Einstellung zu Testuntersuchungen

Skala: Positive Einstellung zu Testuntersuchungen
Konstruktzuordnung in DaQS: Professionelles Selbstverständnis, Evaluation und Leistungsmessung    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Bedingungen - Schule - Systembedingungen - Testuntersuchungen
Studie: QuaSSU - QualitätsSicherung in Schule und Unterricht. Erhebung 2000
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Ditton, Hartmut: DFG-Projekt „Qualität von Schule und Unterricht“ - QuaSSU Skalenbildung Hauptuntersuchung [Online-Publikation, verfügbar unter http://www.quassu.net/SKALEN_1.pdf, zuletzt geprüft am 14.05.2012, ggf. nicht mehr verfügbar] , 2001
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Schulleiter/innen
Erhebungszeitraum: 2000
Anzahl der Items: 7
Anmerkung: --
Einleitender Text: Gegenwärtig wird viel über zentrale Untersuchungen zu den Schülerleistungen und anderen Wirkungen der Schule diskutiert (z.B. die Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie TIMSS, Mathematiktest in Bayern). Wie stehen Sie zu folgenden Aussagen?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Zentrale (landesweite) Testuntersuchungen ...
bringen nur Unruhe in die Schulen. (umgepolt) -- -- --
schaffen mehr Probleme als sie nützen. (umgepolt) -- -- --
sollten regelmäßig durchgeführt werden. -- -- --
sind für die Arbeit der Schulen sehr wichtig. -- -- --
nützen für meine eigentliche Arbeit als Lehrer wenig. (umgepolt) -- -- --
tragen dazu bei, dass man sich in den Schulen mehr bemüht. -- -- --
geben eine objektive Basis ab, um zu sehen wo eine Schule steht. -- -- --
Skalierung: 1 = stimme voll zu / 2 = stimme eher zu / 3 = stimme eher nicht zu / 4 = stimme überhaupt nicht zu
Cronbachs Alpha: 0.89
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button