Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Schüler-Lehrer-Beziehung

Skala: Schüler-Lehrer-Beziehung
Konstruktzuordnung in DaQS: Klassenklima, Soziales Klima    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Schüler-Lehrer-Verhältnis
Studie: StEG - Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (1. Erhebungswelle)
Ursprung: Basiert auf:
  • Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred: PISA 2000: Dokumentation der Erhebungsinstrumente , In: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred (Hrsg.), Materialien aus der Bildungsforschung (72) , Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 2002 , ISBN: 3-87985-086-0
    Titel in FIS-Bildung
Quelle: Quellenberg, Holger: Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) ausgewählte Hintergrundvariablen, Skalen und Indices der ersten Erhebungswelle, In: Materialien zur Bildungsforschung (24) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2009 , ISBN: 978-3-923638-42-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Positive Sozialbeziehungen zwischen Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften sind ein wichtiges Merkmale guten Unterrichts. Die Skala bildet die globale Einschätzung der Schüler-Lehrer-Beziehungen an der jeweiligen Schule aus Sicht der Lehrkräfte ab.
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2005
Anzahl der Items: 5
Anmerkung: --
Einleitender Text: Wie beurteilen Sie ganz allgemein die Beziehungen zwischen Schülern / Schülerinnen und Lehrkräften an Ihrer Schule? Bitte jede Zeile bearbeiten!
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Schüler und Lehrkräfte kommen meistens gut miteinander aus. 3.22 0.50 0.49
Den meisten Lehrkräften ist es wichtig, dass die Schüler sich wohlfühlen. 3.28 0.55 0.68
Die meisten Lehrkräfte interessieren sich für das, was die Schüler zu sagen haben. 3.17 0.55 0.69
Wenn ein Schüler zusätzliche Hilfe braucht, bekommt er sie von seinen Lehrern. 3.23 0.56 0.58
Die Lehrkräfte behandeln die Schüler fair. 3.27 0.49 0.63
Skalierung: 1 = trifft nicht zu / 2 = trifft eher nicht zu / 3 = trifft eher zu / 4 = trifft voll zu
Cronbachs Alpha: 0.82
Mittelwert: 3.23
Standardabweichung: 0.40
Stichprobengröße: 8649
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button