Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Soziales Engagement / soziale Verantwortungsübernahme

Skala: Soziales Engagement / soziale Verantwortungsübernahme
Konstruktzuordnung in DaQS: Klassenklima, Soziales Klima    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Schüler-Lehrer-Verhältnis
Studie: StEG - Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (1. Erhebungswelle)
Ursprung: Basiert auf:
  • Holtappels, Heinz Günter: Schulprobleme und abweichendes Verhalten aus der Schülerperspektive Empirische Studie zu Sozialisationseffekten im situationellen und interaktionellen Handlungskontext der Schule , Bochum: Ullrich Schallwig 1987 , ISBN: 3-925222-06-5
    Titel in FIS-Bildung
Quelle: Quellenberg, Holger: Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) ausgewählte Hintergrundvariablen, Skalen und Indices der ersten Erhebungswelle, In: Materialien zur Bildungsforschung (24) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2009 , ISBN: 978-3-923638-42-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Ein positives Schulklima wird vor allem durch positive soziale Beziehungen unter den Schülerinnen und Schüler gekennzeichnet. Die Skala bildet Aspekte des Schulklimas ab, die sich auf gegenseitige Unterstützung der Schüler beziehen.
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2005
Anzahl der Items: 5
Anmerkung: --
Einleitender Text: Wie oft ist es in den letzten 12 Monaten vorgekommen, dass sich Schüler an Ihrer Schule wie folgt verhalten haben? Bitte jeweils ein Kästchen pro Zeile ankreuzen!
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Schüler haben ...
sich gegenseitig beim Lernen oder Anfertigen von Hausaufgaben unterstützt. 3.82 0.95 0.50
jüngeren oder neuen Schülerinnen und Schülern geholfen, sich an der Schule zurechtzufinden. 3.22 1.15 0.48
dafür gesorgt, dass ihre Plätze und Klassenräume sauber bleiben. 3.58 1.18 0.48
sich aktiv engagiert, um einen Konflikt gewaltfrei zu lösen. 3.19 0.97 0.63
sich selbst gegen Störungen im Unterricht eingesetzt. 3.13 1.04 0.58
Skalierung: 1 = nie / 2 = alle paar Monate / 3 = mehrmals im Monat / 4 = mehrmals wöchentlich / 5 = fast täglich
Cronbachs Alpha: 0.76
Mittelwert: 3.39
Standardabweichung: 0.76
Stichprobengröße: 8349
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button