Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Fachspezifisches Selbstkonzept der Begabung – Naturwissenschaften

Skala: Fachspezifisches Selbstkonzept der Begabung – Naturwissenschaften
Konstruktzuordnung in DaQS: Lern- und leistungsbezogene Einstellungen, Lern- und leistungsbezogene Einstellungen (Lernergebnis)    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Leistungsbezogene Einstellungen
Studie: KESS 7 - Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern, Jahrgangsstufe 7
Ursprung: Basiert auf:
  • Baumert, Jürgen / Gruehn, Sabine / Heyn, Susanne / Köller, Olaf / Schnabel, Kai: Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (BIJU) Dokumentation, Band 1. Skalen Längsschnitt I, Welle 1-4 [unveröffentlichte Dokumentation] (1) , Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 1997
  • Jerusalem, Matthias: Selbstbezogene Kognitionen in schulischen Bezugsgruppen: Eine Längsschnittstudie Bericht über das Forschungsvorhaben Entwicklung des Selbstkonzepts und selbstbezogener Kognitionen in Abhängigkeit von sozialen Vergleichssituationen in schulischen Umwelten (1) , Berlin: Freie Universität, Institut für Psychologie 1984
    Titel in FIS-Bildung
  • Jopt, Uwe-Jörg: Selbstkonzept und Ursachenerklärung in der Schule zur Attribuierung von Schulleistungen , Bochum: Kamp 1978 , ISBN: 3592700057
Quelle: Bos, Wilfried / Bonsen, Martin / Gröhlich, Carola / Guill, Karin / Scharenberg, Katja: KESS 7 - Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente , In: Hanse - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen (4) , Münster: Waxmann 2009 , ISBN: 978-3-8309-2173-8
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Fachspezifisch: Naturwissenschaften
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2005
Anzahl der Items: 7
Anmerkung: Die Skala ist rekodiert. Ursprünglich war die Skalierung: "stimme stark zu (1), stimme einigermaßen zu (2), stimme wenig zu (3), stimme überhaupt nicht zu (4)."
Einleitender Text: Wie sehr treffen die folgenden Aussagen zum Unterricht in den Naturwissenschaften (Biologie, Physik oder Chemie) und in Technik auf dich zu?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Der Unterricht in Naturwissenschaften/Technik wäre mir lieber, wenn er nicht so schwierig wäre. (umgepolt) 2.37 1.06 0.62
Kein Mensch kann alles. Für den Unterricht in Naturwissenschaften/Technik habe ich einfach keine Begabung. (umgepolt) 2.66 1.00 0.73
Bei manchen Sachen in Naturwissenschaften/Technik weiß ich von vornherein: „Das verstehe ich nie.“ (umgepolt) 2.78 1.02 0.73
Obwohl ich mir bestimmt Mühe gebe, fällt mir der Unterricht in Naturwissenschaften/Technik schwerer als vielen meiner Mitschüler und Mitschülerinnen. (umgepolt) 2.84 0.98 0.75
Wenn ich im Unterricht in Naturwissenschaften/Technik etwas nicht verstehe, gebe ich gleich auf. (umgepolt) 3.21 0.93 0.64
Was wir in Naturwissenschaften/Technik durchnehmen, kann ich mir schlecht merken. (umgepolt) 2.96 0.94 0.74
Der Unterricht in Naturwissenschaften/Technik liegt mir nicht besonders. (umgepolt) 2.78 1.02 0.73
Skalierung: 1 = Stimme überhaupt nicht zu / 2 = Stimme wenig zu / 3 = Stimme einigermaßen zu / 4 = Stimme stark zu
Cronbachs Alpha: 0.90
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: 2409
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button