Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler (Naturwissenschaften/Technik)

Skala: Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler (Naturwissenschaften/Technik)
Konstruktzuordnung in DaQS: Lernklima, Klassenklima    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Der Unterricht aus Lehrersicht
Studie: KESS 7 - Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern, Jahrgangsstufe 7
Ursprung: Basiert auf:
  • Ditton, Hartmut / Merz, Daniela: Qualität von Schule und Unterricht Kurzbericht über erste Ergebnisse einer Untersuchung an bayerischen Schulen , Eichstätt: Universität 2000
Quelle: Bos, Wilfried / Bonsen, Martin / Gröhlich, Carola / Guill, Karin / Scharenberg, Katja: KESS 7 - Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente , In: Hanse - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen (4) , Münster: Waxmann 2009 , ISBN: 978-3-8309-2173-8
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Fachspezifisch: Naturwissenschaften/Technik
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2005
Anzahl der Items: 5
Anmerkung: Die Skala ist rekodiert. Ursprünglich war die Skalierung: "trifft voll zu (1), trifft eher zu (2), trifft eher nicht zu (3), trifft überhaupt nicht zu (4)."
Einleitender Text: Wie würden Sie die 6. Klasse, die Sie im Fach Naturwissenschaften bzw. Naturwissenschaften/Technik unterrichtet haben, im Vergleich zu anderen 6. Klassen kennzeichnen?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
sehr interessiert 2.97 0.65 0.66
sehr leistungsfähig 2.44 0.69 0.61
sehr diszipliniert 2.36 0.71 0.59
sehr ausdauernd 2.26 0.64 0.70
sehr selbstständig 2.40 0.71 0.58
Skalierung: 1 = Trifft überhaupt nicht zu / 2 = Trifft eher nicht zu / 3 = Trifft eher zu / 4 = Trifft voll zu
Cronbachs Alpha: 0.83
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: 258
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button