Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Fächerübergreifender Unterricht

Skala: Fächerübergreifender Unterricht
Konstruktzuordnung in DaQS: Professionelles Selbstverständnis, Fachlich-pädagogisches Wissen    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: keine Zuordnung
Studie: QuaSSU - QualitätsSicherung in Schule und Unterricht. Erhebung 2000
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Ditton, Hartmut: DFG-Projekt „Qualität von Schule und Unterricht“ - QuaSSU Skalenbildung Hauptuntersuchung [Online-Publikation, verfügbar unter http://www.quassu.net/SKALEN_1.pdf, zuletzt geprüft am 14.05.2012, ggf. nicht mehr verfügbar] , 2001
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2000
Anzahl der Items: 2
Anmerkung: Die Skala ist nicht im Skalenhandbuch dokumentiert. Sie wurde direkt dem Bereich "Fragen zu Unterrichtsformen und zur Differenzierung im Unterricht" aus dem Fragebogen für Lehrerinnen und Lehrer entnommen. Die Kodierung der Skala konnte aus dem Fragebogen heraus nicht rekonstruiert werden.
Einleitender Text: Es gibt verschiedene Formen fächerübergreifenden Unterrichts. Zum einen kann damit gemeint sein, ein Unterrichtsthema gleichzeitig in verschiedenen Fächern zu behandeln, zum anderen ein Unterricht, der von Lehrkräften verschiedener Fächer gemeinsam gehalten wird. Für wie effektiv und realisierbar halten Sie diese beiden Formen fächerübergreifenden Unterrichts?
Zugeordnete Skalen:
Name
Fächerübergreifender Unterricht (Effektivität)
Fächerübergreifender Unterricht (Realisierbarkeit)
Skalierung:
Cronbachs Alpha: --
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button