Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Mitbestimmung

Skala: Mitbestimmung
Konstruktzuordnung in DaQS: Schulleitungshandeln, Partizipatives Schulklima    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: keine Zuordnung
Studie: 1977: Lehrerbefragung
Ursprung:
  • Projekt Vergleichsuntersuchung: Lehrerbefragung FB - Heft 5 , Konstanz: Universität Konsatnz. Zentrum I - Bildungsforschung 1978
Quelle: Schule und Weiterbildung. Arbeitsmaterial und Berichte zur Sekundarstufe I Vergleichsuntersuchung in Nordrhein-Westfalen durchgeführt am Zentrum I-Bildungsforschung der Universität Konstanz unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Fend , Paderborn: Schöningh 1979
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 1977
Anzahl der Items: 13
Anmerkung: Der Index Schulleitung-Lehrkräfte-Verhältnis sammelt alle Skalen zum Verhältnis zwischen der Schulleitung und den Lehrkräften.
Einleitender Text: Die folgenden Aussagen beschäftigen sich mit dem Verhältnis zwischen Schulleiter und Lehrern an Ihrer Schule.
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Der Schulleiter ...
... diskutiert alle anstehenden wichtigen Entscheidungen offen und freimütig. -- -- --
... entscheidet gerne über die Köpfe des Kollegiums hinweg. (umgepolt) -- -- --
... zieht sich bei seinen Entscheidungen und bei der Diskussion von Sachfragen gerne hinter Verordnungen und Erlasse zurück. (umgepolt) -- -- --
... vermittelt in Sitzungen und Konferenzen das Gefühl, alle Diskussionsbeiträge ernstzunehmen. -- -- --
... gibt sich eher als Autorität denn als Kollege. (umgepolt) -- -- --
... ist ein Mann einsamer Entschlüsse. (umgepolt) -- -- --
... erwartet von den Lehrern, daß sie sich seinen Entscheidungen ohne zu fragen unterordnen. (umgepolt) -- -- --
... kann es ohne Groll ertragen, wenn seine eigenen Vorschläge von der Gesamtkonferenz abgelehnt werden. -- -- --
... tendiert dazu, gerade jüngere Kollegen ein wenig schulmeisterlich zu behandeln. (umgepolt) -- -- --
... sieht alle Probleme der Schule nur aus seiner eigenen Sicht. (umgepolt) -- -- --
... berücksichtigt immer nur höchstens die Meinungen einer kleinen Gruppe von Kollegen. (umgepolt) -- -- --
... besteht darauf, daß auch die kleinsten Entscheidungen über seinen Tische gehen. (umgepolt) -- -- --
... traut den Lehrern wenig Sachkompetenz zu und glaubt, er wisse alles besser. (umgepolt) -- -- --
Skalierung: 1 = völlig falsch / 2 = eher falsch als richtig / 3 = unentschieden, weiß nicht / 4 = eher richtig als falsch / 5 = stimmt genau
Cronbachs Alpha: --
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button