Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Externe Attribuierung von Unterrichtsstörungen auf Schüler

Skala: Externe Attribuierung von Unterrichtsstörungen auf Schüler
Konstruktzuordnung in DaQS: Berufliche Situation, Professionelles Selbstverständnis    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Schulklima
Studie: APU - Arbeitsplatzuntersuchung
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Steinert, Brigitte / Gerecht, Marius / Klieme, Eckhard / Döbrich, Peter: Skalen zur Schulqualität: Dokumentation der Erhebungsinstrumente. ArbeitsPlatzUntersuchung (APU), Pädagogische EntwicklungsBilanzen (PEB) , In: Materialien zur Bildungsforschung (10) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2003 , ISBN: 3-923638-28-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Das Konstrukt des Schulklimas (School Climate / Orderly Atmosphere) umfasst zwei Aspekte der Schulkultur, die sich zum einen auf eine geordnete Lernumgebung und zum anderen auf lernunterstützende Orientierungen und Sozialbeziehungen erstreckt (Scheerens/Bosker 1997, S. 112ff). Der Attribuierung von Unterrichtsstörungen auf Schülerinnen und Schüler kann ein hohes Maß an Schülerstörungen zugrunde liegen, aber auch eine eingeschränkte Bereitschaft seitens der Lehrkräfte, sich auf schwierige Unterrichtssituationen einzustellen. Von einer gestörten Lernatmosphäre sind negative Effekte auf Lernmotivation und Leistungsverhalten zu erwarten.
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 1998 - 2001
Anzahl der Items: 4
Anmerkung: transformierte Items: Wertebereich 0-1, neuer Wert = (alter Wert-1)/(höchster Wert-1)
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Wenn es in Ihrem Unterricht nicht so läuft, wie Sie es sich vorgestellt haben, was spielt dabei Ihrer Meinung nach eine Rolle?
einzelne unmotivierte Schülerinnen und Schüler. 0.46 0.26 0.57
persönliche Probleme einzelner Schülerinnen und Schüler. 0.57 0.24 0.50
Konzentrationsschwierigkeiten einzelner Schülerinnen und Schüler. 0.35 0.25 0.59
einzelne disziplinlose Schülerinnen und Schüler. 0.50 0.29 0.64
Ausgeschlossene Items:
Item-Formulierung
Wenn es in Ihrem Unterricht nicht so läuft, wie Sie es sich vorgestellt haben, was spielt dabei Ihrer Meinung nach eine Rolle?
einzelne aggressive Schülerinnen und Schüler.
Probleme im Unterricht durch Lärm / äußere Störungen (z.B. Schulhof).
mangelnde Deutschkenntnisse einzelner Schülerinnen und Schüler.
Skalierung: 1 = sehr oft / 2 = oft / 3 = manchmal / 4 = sehr selten
Cronbachs Alpha: 0.77
Mittelwert: 0.51
Standardabweichung: 0.15
Stichprobengröße: 4276
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button