Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Hohes Durchnahmetempo mit Verständnisproblemen

Skala: Hohes Durchnahmetempo mit Verständnisproblemen
Konstruktzuordnung in DaQS: Lernklima    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Interaktions- und Durchnahmetempo
Studie: COACTIV (Erhebungszeitpunkt 2004)
Ursprung: Basiert auf:
  • Fend, Helmut / Specht, Werner: Erziehungsumwelten. Bericht aus dem Projekt "Entwicklung im Jugendalter" , Konstanz: Universität Konstanz, Sozialwissenschaftliche Fakultät. 1986
  • Lange, Bernward / Kuffner, Hartmut / Schwarzer, Ralf: Schulangst und Schulverdrossenheit Eine Längsschnittanalyse von schulischen Sozialisationseffekten S. 343 , Opladen: Westdeutscher Verlag 1983 , ISBN: 3-531-03153-8
Quelle: Baumert, Jürgen / Blum, Werner / Brunner, Martin / Dubberke, Thamar / Jordan, Alexander / Klusmann, Uta / Krauss, Stefan / Kunter, Mareike / Löwen, Katrin / Neubrand, Michael: Professionswissen von Lehrkräften, kognitiv aktivierender Mathematikunterricht und die Entwicklung von mathematischer Kompetenz (COACTIV) Dokumentation der Erhebungsinstrumente, In: Kunter, Mareike / Schümer, Gundel / Artelt, Cordula / Baumert, Jürgen / Klieme, Eckhard / Neubrand, Michael / Prenzel, Manfred / Schiefele, Ulrich / Schneider, Wolfgang / Stanat, Petra / Tillmann, Klaus-Jürgen / Weiß, Manfred (Hrsg.), Materialien aus der Bildungsforschung (83) , Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung 2009 , ISBN: 978-3-87985-101-0
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 2004
Anzahl der Items: 4
Anmerkung: --
Einleitender Text: Mit welchem Tempo unterrichtet euer Mathematiklehrer/eure Mathematiklehrerin?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Unser Mathematiklehrer/unsere Mathematiklehrerin nimmt in einer Mathematikstunde so viel durch, dass man Schwierigkeiten mit dem Mitkommen hat. -- -- --
Unser Mathematiklehrer/unsere Mathematiklehrerin bespricht oder diskutiert Probleme in Mathematik oft gar nicht richtig, weil noch so viel Stoff durchgenommen werden muss. -- -- --
Wenn wir nicht am Wochenende lernen, schaffen wir in Mathematik kaum, was von uns verlangt wird. -- -- --
Der Unterricht geht so schnell weiter, dass viele Schüler/innen- Schwierigkeiten haben, mitzukommen. -- -- --
Skalierung: 1 = trifft nicht zu / 2 = trifft eher nicht zu / 3 = trifft eher zu / 4 = trifft zu
Cronbachs Alpha: --
Mittelwert: 2.20
Standardabweichung: 0.44
Stichprobengröße: --
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button