Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Partizipation an der Schule

Skala: Partizipation an der Schule
Konstruktzuordnung in DaQS: Partizipatives Schulklima    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: BLK-Programm
Studie: Demokratie lernen und leben: Abschlussbefragung
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Abs, Hermann Josef / Diedrich, Martina / Sickmann, Helge / Klieme, Eckhard: Evaluation im BLK-Modellprogramm Demokratie lernen und leben: Skalen zur Befragung von Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Schulleitungen Dokumentation der Erhebungsinstrumente 2006, In: Materialien zur Bildungsforschung (20) , Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung 2007 , ISBN: 978-3-923638-38-3
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: ZLdemo6 wird ausgeschlossen um die Vergleichbarkeit mit der 2003 Erhebung zu gewährleisten. Mit diesem Item läge Cronbachs alpha noch leicht höher bei alpha: 0,91. ZLdemo9, Zldemo8, ZLdemo11
Zielgruppe(n): Lehrkräfte
Erhebungszeitraum: 2006
Anzahl der Items: 8
Anmerkung: --
Einleitender Text: --
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Wie beurteilen Sie allgemein die Mitbestimmung an Ihrer Schule?
Wir Lehrkräfte nutzen die innerschulischen Mitbestimmungsmöglichkeiten optimal aus. 2.76 0.75 0.66
Wir leben demokratische Verhältnisse vor. 2.90 0.74 0.71
Die Schüler und Schülerinnen haben an unserer Schule die Möglichkeit, durch den Umgang der Kolleginnen und Kollegen miteinander demokartische Partizipien zu lernen. 2.97 0.69 0.58
Wenn an dieser Schule wichtige Entscheidungen getroffen werden, werden sie begründet und damit nachvollziehbar gemacht. 2.97 0.77 0.68
Wenn man sich für die Belange der Schule einsetzt, wird das auch anerkannt. 3.06 0.77 0.67
Ich kann Entscheidungen, die mich als Lehrer/in sowie die Schule als Ganzes betreffen, in ausreichendem Maße mit beeinflussen. 2.74 0.77 0.70
Wenn ich Kritik oder Verbesserungsvorschläge äußere, die die Schule betreffen, wird darauf eingegangen. 2.93 0.70 0.75
In den vergangenen Jahren konnten Probleme der Schule erfolgreich bewältigt werden. 2.87 0.75 0.69
Ausgeschlossene Items:
Item-Formulierung
Wichtige Entscheidungen werden im Kollegium partizipativ gefällt.
Wie beurteilen Sie allgemein die Mitbestimmung an Ihrer Schule?
Die Mitbestimmungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler im Unterricht halte ich für ausreichend.
Zu Mitbestimmungsmöglichkeiten von Schülerinnen und Schüler im Unterricht hätte ich gerne neue Ideen.
Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen ihre Mitbestimmungsmöglichkeiten wahr.
Skalierung: 1 = stimme nicht zu / 2 = stimme eher nicht zu / 3 = stimme eher zu / 4 = stimme zu
Cronbachs Alpha: 0.90
Mittelwert: 2.89
Standardabweichung: 0.56
Stichprobengröße: 1970
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button