Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Rollenübernahmeinteresse

Skala: Rollenübernahmeinteresse
Konstruktzuordnung in DaQS: Selbstbezogene Einstellungen, Freizeitaktivitäten und Peergruppe    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Interpersonaler Bereich - soziale Motivation
Studie: Entwicklung im Jugendalter
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Fend, Helmut / Prester, Hans-Georg: Dokumentation der Skalen des Projekts "Entwicklung im Jugendalter" , Konstanz: Universität, Sozialwissenschaftliche Fakultät 1986
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Die Skala "Rollenlübernahmeinteresse" mißt über eine Selbsteinschätzung des befragten Individuums die Stärke des Interesses, Informationen über nicht direkt beobachtbare Denkprozesse von Peers zu erhalten, der für die Bewältigung jugendspezifischer Entwicklungsaufgaben von Bedeutung ist. Rollenübernahmeinteresse ist eine Form des sozialen Interesses, welches eine Grundlage für die Möglichkeit zu sozialen Lernprozessen bietet. Geringes Rollenübernahmeinteresse impliziert eine Gleichgültigkeit gegenüber anderen Menschen und deren Denken. Die Skala ist stärker auf Denkinhalte abgestimmt, die Beschäftigung mit Gefühlen Anderer wird dagegen in der Skala "Empathiefähigkeit" angesprochen, (SELMAN 1980, DAMON 1984, KELLER 1976, BRIECHLE 1985).
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 1979 - 1983
Anzahl der Items: 8
Anmerkung: Der Mittelwert und die Standardabweichung der Skalenkennwerte wurden hier mit dem Faktor 10 multipliziert um den technisch bedingten Rundungsfehler zu umgehen. Bei der Stichprobe wurden die Schulabgänger mit einbezogen.

Die Items sind zum Teil geschlechtsspezifisch formuliert. Für den originalen Wortlaut der Items den Fragebogen 2 für Jungen und den Fragebogen 2 für Mädchen beachten.
Das Item "Wenn Bekannte von ihren Träumen reden, langweile ich mich" ist nur im jungenspezifischen Fragebogen enthalten.
Das Item "Ich habe mich eigentlich noch nicht gefragt, welches Verhältnis meine Freundin zu ihren Eltern hat" richtet sich ausschließlich an Mädchen, und ist deshalb nur im Fragebogen 2 für Mädchen zu finden.
Einleitender Text: Im folgenden geht es darum, wie du mit anderen Menschen umgehst.
- Kreuze bitte "eher ja" an, wenn die Aussage eher auf Dich zutrifft.
- Kreuze bitte "eher nein" an, wenn die Aussage eher nicht auf Dich zutrifft.
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Wenn Bekannte von ihren Träumen reden, langweile ich mich. (umgepolt) -- 0.41 0.34
Mir ist es lieber, wenn meine Klassenkameraden/-kameradinnen ihre Probleme für sich behalten. (umgepolt) -- 0.35 0.36
Wenn ich ganz ehrlich bin, denke ich wenig über andere nach. (umgepolt) -- 0.41 0.39
Ich finde es spannend, wenn Klassenkameraden/-kameradinnen erzählen, was in ihnen vorgeht. -- 0.46 0.44
Ich möchte möglichst viel über die Lieblingsbeschäftigung meines Freundes erfahren. -- 0.44 0.44
Mir ist es egal, wie sich mein/-e Tischnachbar/-in vor einer Klassenarbeit fühlt. (umgepolt) -- 0.41 0.34
Ich beschäftige mich in Gedanken sehr mit den Sorgen meines/meiner Freundes/Freundin. -- 0.50 0.42
Wenn ein Neuer in die Klasse kommt, versuche ich, herauszufinden, was das für einer ist. -- 0.41 0.23
Ausgeschlossene Items:
Item-Formulierung
Ich habe mich eigentlich noch nicht gefragt, welches Verhältnis meine Freundin zu ihren Eltern hat.
Skalierung: 1 = eher nein / 2 = eher ja
Cronbachs Alpha: 0.66
Mittelwert: 13.89
Standardabweichung: 1.95
Stichprobengröße: 1790
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button