Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Interesse an heterosexuellen Freundschaften

Skala: Interesse an heterosexuellen Freundschaften
Konstruktzuordnung in DaQS: Selbstbezogene Einstellungen, Freizeitaktivitäten und Peergruppe    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Interpersonaler Bereich - soziale Motivation
Studie: Entwicklung im Jugendalter
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Fend, Helmut / Prester, Hans-Georg: Dokumentation der Skalen des Projekts "Entwicklung im Jugendalter" , Konstanz: Universität, Sozialwissenschaftliche Fakultät 1986
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Die Kurzskala "Interesse an heterosexuellen Freundschaften" erfaßt das Ausmaß des Interesses an ersten heterosexuellen Kontakten, die in engem Zusammenhang zu der Kurzskala "Kompetenzbewußtsein - heterosexuelle Freundschaften" steht. Der Zeitpunkt des ersten Auftretens bzw. verstärkten Interesses an heterosexuellen Beziehungen ist einerseits reifungsbedingt, andererseits stark kulturell geprägt. Bei 16 - 17jährigen Jugendlichen haben nach neueren Ergebnissen die Mehrheit der Jugendlichen bereits erste heterosexuelle Erfahrungen. Entwicklungsmäßig ist das Erwachen heterosexueller Interessen nach der Pubertät bei Mädchen 1 - 2 Jahre früher zu beobachten als bei Jungen.
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 1979 - 1983
Anzahl der Items: 4
Anmerkung: Der Mittelwert und die Standardabweichung der Skalenkennwerte wurden hier mit dem Faktor 10 multipliziert um den technisch bedingten Rundungsfehler zu umgehen.
Einleitender Text: Wie sind Deine eigenen Meinungen und Erfahrungen zum Thema "Freundschaft mit Mädchen"?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Ich fühle mich zu jung für eine feste Beziehung. (umgepolt) -- 0.32 0.45
Ich interessire mich noch nicht so sehr für Mädchen. (umgepolt) -- 0.26 0.42
In meinem Alter kann man sich ruhig noch etwas Zeit lassen mit festen Freundschaften. (umgepolt) -- 0.50 0.41
Andere Dinge sind mir zur Zeit viel wichtiger als Mädchen. (umgepolt) -- 0.47 0.41
Skalierung: 1 = stimmt nicht / 2 = stimmt
Cronbachs Alpha: 0.62
Mittelwert: 6.98
Standardabweichung: 1.12
Stichprobengröße: 1550
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button