Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Leistungsbereitschaft

Skala: Leistungsbereitschaft
Konstruktzuordnung in DaQS: Lern- und leistungsbezogene Einstellungen    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Leistungsbereich - Individuelle Leistung
Studie: Entwicklung im Jugendalter
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: Fend, Helmut / Prester, Hans-Georg: Dokumentation der Skalen des Projekts "Entwicklung im Jugendalter" , Konstanz: Universität, Sozialwissenschaftliche Fakultät 1986
Titel in FIS-Bildung
Theoretischer Hintergrund: Es ist anzunehmen, daß sich Orientierungen und habitualisierte Verhaltensweisen gegenüber schulischen Lern- und Leistungsanforderungen entwickeln, die ihrerseits Rückwirkungen auf das Lernen selbst haben. Langfristiges und regelmäßiges Lernen bedarf der Stützung durch Arbeitstugenden. Aufgrund der Basis früherer Untersuchungen der Fend-Gruppe (vgl. FEND et al. 1976) wurde aus einem umfassenderen Instrumentarium eine Kurzform zur Erfassung der Bereitschaft, schulische Lern- und Leistungsanforderungen zu erfüllen, zusammengestellt, die besonders auf die Aspekte Anstrengung, Ausdauer und Ehrgeiz abhebt.
Zielgruppe(n): Schüler/innen der Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 1979 - 1983
Anzahl der Items: 3
Anmerkung: Der Mittelwert und die Standardabweichung der Skalenkennwerte wurden hier mit dem Faktor 10 multipliziert, um den technisch bedingten Rundungsfehler zu umgehen.
Einleitender Text: - Bei den folgenden Fragen sollst Du Dich selbst einschätzen

- Vergleiche Dich immer mit anderen Schülern der Klasse! (Gesamtschüler: Denkt an Eure Kernklasse!)
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Wie sehr strengst Du Dich für die Schule an? 3.09 0.92 0.60
Welche Ausdauer hast Du, wenn Du schulische Aufgaben erledigen sollst? 3.18 0.90 0.62
Wie ehrgeizig bist Du bei dem, was in der Schule gemacht werden soll? 3.21 0.83 0.65
Skalierung: 1 = gar nicht / 2 = wenig / 3 = mittelmäßig / 4 = ziemlich / 5 = sehr
Cronbachs Alpha: 0.78
Mittelwert: 31.32
Standardabweichung: 7.42
Stichprobengröße: 1550
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button