Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
english  |   deutsch

Details der Skala: Lernvoraussetzungen der Schüler

Skala: Lernvoraussetzungen der Schüler
Konstruktzuordnung in DaQS: Lernklima, Zusammensetzung der Schülerschaft    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Einstellungsskalen – Lehrer
Studie: MARKUS - Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz
Ursprung:
Quelle: Helmke, Andreas / Jäger, Reinhold: Projekt MARKUS Skalendokumentation , Landau: Universität Koblenz-Landau 2003
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte Sekundarstufe I
Erhebungszeitraum: 1999 - 2000
Anzahl der Items: 8
Anmerkung: --
Einleitender Text: Wie stark beeinträchtigen die folgenden Umstände Ihrer Ansicht nach den Mathematikunterricht mit dieser Klasse/diesem Kurs?
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Schüler/innen aus sozial schwachen Familien 0.91 0.91 0.62
Schüler/innen, die dem Unterricht aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse im Grunde nicht folgen können. 0.38 0.66 0.39
Schüler/innen, die besonderer Hilfe bedürfen (z.B. mit Hör-/ Sehschwierigkeiten, Sprachstörungen, körperlicher Behinderung, mentalen oder emotionalen Störungen) 0.40 0.68 0.40
Uninteressierte Schüler/innen 1.74 0.84 0.54
Unentschuldigtes Fehlen der Schüler/innen 0.63 0.80 0.61
Eltern, die am Lernfortschritt ihres Kindes nicht interessiert sind 1.29 0.94 0.70
Hoher Fernseh- und/oder Videokonsum zu Hause 1.83 0.86 0.56
Alkohol- bzw. Drogenkonsum der Schüler/innen 0.59 0.73 0.55
Skalierung: 0 = überhaupt nicht / 1 = ein wenig / 2 = ziemlich stark / 3 = sehr stark
Cronbachs Alpha: 0.83
Mittelwert: --
Standardabweichung: --
Stichprobengröße: 936
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button