Logo Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Als registrierter Nutzer anmelden
Dieses Angebot wird nicht mehr aktualisiert und erfüllt die Anforderungen zur Barrierefreiheit nicht vollständig. Daher wurde es in die Website www.fdz-bildung.de integriert, die den Anforderungen zur Barrierefreiheit entspricht und außerdem neben den hier vorhandenen Inhalten noch weitere Erhebungsinstrumente sowie Forschungsdaten zur Nachnutzung bereitstellt. Die Website daqs.fachportal-paedagogik.de wird zum 31.12.2020 eingestellt. Bitte wechseln Sie zu fdz-bildung.de!
english  |   deutsch

Details der Skala: Defizitsicht auf Schule

Skala: Defizitsicht auf Schule
Konstruktzuordnung in DaQS: Fachlich-pädagogisches Wissen, Wahrnehmung der Schule als Lernort    andere Zuordnung vorschlagen
Theoretische Zuordnung in der Ausgangsstudie: Vorstellung von Bildung, Betreuung, Erziehung und Förderung in der Grundschule
Studie: EDUCARE - Lehrkräftebefragung an Grundschulen
Ursprung: Eigenentwicklung
Quelle: de Moll, Frederick / Bischoff, Stefanie / Lipinska, Marta / Pardo-Puhlmann, Margaret / Betz, Tanja: Projekt EDUCARE: Skalendokumentation zur Lehrkräftebefragung an Grundschulen , Frankfurt am Main: Goethe-Universität 2016
Theoretischer Hintergrund: --
Zielgruppe(n): Lehrkräfte Primarstufe
Erhebungszeitraum: 2012 - 2013
Anzahl der Items: 5
Anmerkung: --
Einleitender Text: Wir möchten gerne Ihre Vorstellungen darüber erfahren, was Kinder Ihrer Meinung nach in der Schule tun, lernen und erleben. Bitte stellen Sie sich Ihre Schüler/innen vor und kreuzen Sie an, wie sehr Sie den Aussagen zustimmen.
Items:
Item-Formulierung Mittelwert Standardabweichung Trennschärfe
Der Lernstoff in der Schule steht zum realen Leben der Schüler/innen in keinem Bezug. 1.63 0.72 0.53
In der Schule erhalten Schüler/innen nicht so viele Anregungen wie zu Hause. 1.49 0.58 0.36
In der Schule bekommen die Schüler/innen nicht die richtigen Angebote (z. B. durch individuelle Förderung). 1.80 0.83 0.46
Die Schule gibt Schülern/Schülerinnen weniger Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung als es die Familie tut. 1.93 0.72 0.45
Wertevermittlung findet nicht in der Schule, sondern hauptsächlich in der Familie statt. 1.80 0.89 0.36
Skalierung: 1 = stimmt nicht / 2 = stimmt kaum / 3 = stimmt eher / 4 = stimmt völlig
Cronbachs Alpha: 0.67
Mittelwert: 1.73
Standardabweichung: 0.50
Stichprobengröße: 123
Zusätzliche Materialien:


Feedback-Button